Veranstaltungen

Donnerstag, 20.09.2018,

SALON zur Sozialen Kunst – in Witten

Thema:

Natur versus Individualität?
Keltisch-germanische Mythologie als Frage nach der individuellen Freiheit

Nach zwei hundert Metern bitte rechts abbiegen – sagt die monotone Frauenstimme im Navi und dann erreichen wir das Ziel. Ein Naturgebiet. Wonach orientieren wir uns und wie? Was macht die Natur mit uns und was machen wir mit der Natur? Diese spannenden Fragen werden im nächsten Salon bearbeitet.

Donnerstag, den 20. September 2018, 18.30 – 21.00 Uhr im ehemaligen Café Leye in Witten • Wir laden Sie ein zu unserem interaktiven Salon, relevante Themen der Gesellschaft zu bewegen, Performance Gespräch und Aktion • Durch den Abend führen die Sozialkünstler und Beáta Nagy von der PROJEKTFABRIK gGmbH.

Der Eintritt ist frei, Spenden willkommen

Ort: Bahnhofstrasse 13, 58452 Witten
Zeit: 18.30 – 21.00 Uhr

… gestalten, erleben, erforschen, austauschen, planen …

Freitag, 21.09.2018,

Der Quartiers Kunst – Raum | Gestalten mit Stoff, Nadel und Faden | Freitags 'Girls only'

'Girls only' immer freitags von 15.00 – 17.00 Uhr in der Projektfabrik, Bahnhofstr. 11 in Witten

Das Team des KunstRaums steht mit Rat und Tat an den Nähmaschinen zur Seite wenn es z.B. um Reparatur, Upcycling oder Änderung von Kleidungstücken für Große und Kleine geht.

Montag, 24.09.2018,

Das Frederick Ensemble

Das Frederick Ensemble findet immer Montags bis Mittwochs von 10 Uhr bis 13 Uhr im Roxi statt.

Montag, 24.09.2018, 18:00 - 21:00 Uhr

Das Quartiers - Ensemble

montags und mittwochs von 18.00 - 21.00 Uhr im Café Leye, Bahnhofstr. 13, 58452 Witten

Ein Schauspielensemble aus Geflüchteten und Alteingesessenen – Ziel ist die kontinuierliche Arbeit an einem Bühnenstück und dessen Aufführung

Theater-, Literatur- und Musikinteressierte jeglichen Alters sind herzlich eingeladen, dabei mitzuwirken.

Anleitung: Karin Juraschka, Sozialkünstlerin und Martin Kreidt, Regisseur

Dienstag, 24.09.2018,

Das Frederick Ensemble

Das Frederick Ensemble findet immer Montags bis Mittwochs von 10 Uhr bis 13 Uhr im Roxi statt.

Dienstag, 25.09.2018, 15:00 - 18:00 Uhr

Der Quartiers Kunst – Raum | Gestalten mit Stoff, Nadel und Faden

immer dienstags von 15.00 – 18.00 Uhr in der Projektfabrik, Bahnhofstr. 11 in Witten

Das Team des KunstRaums steht mit Rat und Tat an den Nähmaschinen zur Seite wenn es z.B. um Reparatur, Upcycling oder Änderung von Kleidungstücken für Große und Kleine geht.


Mittwoch, 26.09.2018,

Das Ukulelen Orchester

Die Freude am gemeinsamen Musizieren verbindet!

Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich eingeladen, Instrumente stehen zur Verfügung.

Ab dem 19.09.2018
mittwochs von 17.30 bis 19 Uhr
im Cafe Leye, Bahnhofstr. 13 in Witten
Anleitung: Helmut Heemann

Mittwoch, 24.09.2018,

Das Frederick Ensemble

Das Frederick Ensemble findet immer Montags bis Mittwochs von 10 Uhr bis 13 Uhr im Roxi statt.

Mittwoch, 26.09.2018, 18:00 - 21:00 Uhr

Das Quartiers - Ensemble

montags und mittwochs von 18.00 - 21.00 Uhr im Café Leye, Bahnhofstr. 13, 58452 Witten

Ein Schauspielensemble aus Geflüchteten und Alteingesessenen – Ziel ist die kontinuierliche Arbeit an einem Bühnenstück und dessen Aufführung

Theater-, Literatur- und Musikinteressierte jeglichen Alters sind herzlich eingeladen, dabei mitzuwirken.

Anleitung: Karin Juraschka, Sozialkünstlerin und Martin Kreidt, Regisseur

Mittwoch, 26.09.2018, 18:00 - 20:00 Uhr

Der Chor „VielKlang“

Der Chor „VielKlang“ findet Mittwochs von 18 Uhr bis 20 Uhr im Cafe Leye statt.

Freitag, 28.09.2018,

Der Quartiers Kunst – Raum | Gestalten mit Stoff, Nadel und Faden | Freitags 'Girls only'

'Girls only' immer freitags von 15.00 – 17.00 Uhr in der Projektfabrik, Bahnhofstr. 11 in Witten

Das Team des KunstRaums steht mit Rat und Tat an den Nähmaschinen zur Seite wenn es z.B. um Reparatur, Upcycling oder Änderung von Kleidungstücken für Große und Kleine geht.

Montag, 01.10.2018,

Das Frederick Ensemble

Das Frederick Ensemble findet immer Montags bis Mittwochs von 10 Uhr bis 13 Uhr im Roxi statt.

Montag, 01.10.2018, 18:00 - 21:00 Uhr

Das Quartiers - Ensemble

montags und mittwochs von 18.00 - 21.00 Uhr im Café Leye, Bahnhofstr. 13, 58452 Witten

Ein Schauspielensemble aus Geflüchteten und Alteingesessenen – Ziel ist die kontinuierliche Arbeit an einem Bühnenstück und dessen Aufführung

Theater-, Literatur- und Musikinteressierte jeglichen Alters sind herzlich eingeladen, dabei mitzuwirken.

Anleitung: Karin Juraschka, Sozialkünstlerin und Martin Kreidt, Regisseur

Dienstag, 02.10.2018,

DER MENSCHENFEIND

ODER

DIE VERFOLGUNG UND VERBANNUNG VON MOLIÈRES MENSCHENFEIND AUS DEN SOZIALEN MEDIEN DARGESTELLT DURCH DAS S.O.S. ENSEMBLE DER SOZIALEN KUNST UNTER DER ANLEITUNG VON FRAU MNOUCHKINE

im Café Theater Schalotte.

18 Jugendliche unter 25 Jahren haben sich mutig der radikalen Konfrontation mit der Kunst gestellt. Die Projektfabrik als gemeinnütziger Träger für kulturelle Bildung arbeitet seit 13 Jahren mit Menschen in der Arbeitslosigkeit. Kern eines jeden Projektes ist die Inszenierung eines Theaterstückes.

Die Aufführung „DER MENSCHENFEIND ODER ...“ von Molière bildet nun den krönenden Abschluss einer Auseinandersetzung mit diesem hochaktuellen Stoff!

Termine:

  • am 02. Okt. im Café Theater Schalotte
  • am 13. Okt. in der Kirche der Ev. Kirchengemeinde Neu Westend
  • am 19. Okt. in der Friedenskirche Schalottenburg

Regie: Agathe Chion / Sozialcoach: René Erler / Sozialkunst: Rahel Savoldelli / Assistenz: Sigourney Pilz / Musikalische Betreuung: Santiago Baum / Projektleitung: Franziska Wagner

Dienstag, 01.10.2018,

Das Frederick Ensemble

Das Frederick Ensemble findet immer Montags bis Mittwochs von 10 Uhr bis 13 Uhr im Roxi statt.

Dienstag, 02.10.2018, 15:00 - 18:00 Uhr

Der Quartiers Kunst – Raum | Gestalten mit Stoff, Nadel und Faden

immer dienstags von 15.00 – 18.00 Uhr in der Projektfabrik, Bahnhofstr. 11 in Witten

Das Team des KunstRaums steht mit Rat und Tat an den Nähmaschinen zur Seite wenn es z.B. um Reparatur, Upcycling oder Änderung von Kleidungstücken für Große und Kleine geht.


Mittwoch, 03.10.2018,

Das Ukulelen Orchester

Die Freude am gemeinsamen Musizieren verbindet!

Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich eingeladen, Instrumente stehen zur Verfügung.

Ab dem 19.09.2018
mittwochs von 17.30 bis 19 Uhr
im Cafe Leye, Bahnhofstr. 13 in Witten
Anleitung: Helmut Heemann

Mittwoch, 01.10.2018,

Das Frederick Ensemble

Das Frederick Ensemble findet immer Montags bis Mittwochs von 10 Uhr bis 13 Uhr im Roxi statt.

Mittwoch, 03.10.2018, 18:00 - 21:00 Uhr

Das Quartiers - Ensemble

montags und mittwochs von 18.00 - 21.00 Uhr im Café Leye, Bahnhofstr. 13, 58452 Witten

Ein Schauspielensemble aus Geflüchteten und Alteingesessenen – Ziel ist die kontinuierliche Arbeit an einem Bühnenstück und dessen Aufführung

Theater-, Literatur- und Musikinteressierte jeglichen Alters sind herzlich eingeladen, dabei mitzuwirken.

Anleitung: Karin Juraschka, Sozialkünstlerin und Martin Kreidt, Regisseur

Mittwoch, 03.10.2018, 18:00 - 20:00 Uhr

Der Chor „VielKlang“

Der Chor „VielKlang“ findet Mittwochs von 18 Uhr bis 20 Uhr im Cafe Leye statt.

Freitag, 05.10.2018,

Der Quartiers Kunst – Raum | Gestalten mit Stoff, Nadel und Faden | Freitags 'Girls only'

'Girls only' immer freitags von 15.00 – 17.00 Uhr in der Projektfabrik, Bahnhofstr. 11 in Witten

Das Team des KunstRaums steht mit Rat und Tat an den Nähmaschinen zur Seite wenn es z.B. um Reparatur, Upcycling oder Änderung von Kleidungstücken für Große und Kleine geht.

Mittwoch, 10.10.2018,

Das Ukulelen Orchester

Die Freude am gemeinsamen Musizieren verbindet!

Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich eingeladen, Instrumente stehen zur Verfügung.

Ab dem 19.09.2018
mittwochs von 17.30 bis 19 Uhr
im Cafe Leye, Bahnhofstr. 13 in Witten
Anleitung: Helmut Heemann

Samstag, 13.10.2018,

DER MENSCHENFEIND

ODER

DIE VERFOLGUNG UND VERBANNUNG VON MOLIÈRES MENSCHENFEIND AUS DEN SOZIALEN MEDIEN DARGESTELLT DURCH DAS S.O.S. ENSEMBLE DER SOZIALEN KUNST UNTER DER ANLEITUNG VON FRAU MNOUCHKINE

am 13. Okt. in der Eiche.

18 Jugendliche unter 25 Jahren haben sich mutig der radikalen Konfrontation mit der Kunst gestellt. Die Projektfabrik als gemeinnütziger Träger für kulturelle Bildung arbeitet seit 13 Jahren mit Menschen in der Arbeitslosigkeit. Kern eines jeden Projektes ist die Inszenierung eines Theaterstückes.

Die Aufführung „DER MENSCHENFEIND ODER ...“ von Molière bildet nun den krönenden Abschluss einer Auseinandersetzung mit diesem hochaktuellen Stoff!

Termine:

  • am 02. Okt. im Café Theater Schalotte
  • am 13. Okt. in der Kirche der Ev. Kirchengemeinde Neu Westend
  • am 19. Okt. in der Friedenskirche Schalottenburg

Regie: Agathe Chion / Sozialcoach: René Erler / Sozialkunst: Rahel Savoldelli / Assistenz: Sigourney Pilz / Musikalische Betreuung: Santiago Baum / Projektleitung: Franziska Wagner

Mittwoch, 17.10.2018,

Das Ukulelen Orchester

Die Freude am gemeinsamen Musizieren verbindet!

Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich eingeladen, Instrumente stehen zur Verfügung.

Ab dem 19.09.2018
mittwochs von 17.30 bis 19 Uhr
im Cafe Leye, Bahnhofstr. 13 in Witten
Anleitung: Helmut Heemann

Freitag, 19.10.2018,

DER MENSCHENFEIND

ODER

DIE VERFOLGUNG UND VERBANNUNG VON MOLIÈRES MENSCHENFEIND AUS DEN SOZIALEN MEDIEN DARGESTELLT DURCH DAS S.O.S. ENSEMBLE DER SOZIALEN KUNST UNTER DER ANLEITUNG VON FRAU MNOUCHKINE

am 19. Okt. in der Friedenskirche.

18 Jugendliche unter 25 Jahren haben sich mutig der radikalen Konfrontation mit der Kunst gestellt. Die Projektfabrik als gemeinnütziger Träger für kulturelle Bildung arbeitet seit 13 Jahren mit Menschen in der Arbeitslosigkeit. Kern eines jeden Projektes ist die Inszenierung eines Theaterstückes.

Die Aufführung „DER MENSCHENFEIND ODER ...“ von Molière bildet nun den krönenden Abschluss einer Auseinandersetzung mit diesem hochaktuellen Stoff!

Termine:

  • am 02. Okt. im Café Theater Schalotte
  • am 13. Okt. in der Kirche der Ev. Kirchengemeinde Neu Westend
  • am 19. Okt. in der Friedenskirche Schalottenburg

Regie: Agathe Chion / Sozialcoach: René Erler / Sozialkunst: Rahel Savoldelli / Assistenz: Sigourney Pilz / Musikalische Betreuung: Santiago Baum / Projektleitung: Franziska Wagner