Nachrichtenarchiv

Itzehoe begeistert 125 Besucher

Am 31. 05. und 01. 06. 2018 fanden die beiden Aufführungen auf dem Gelände des stillgelegten Zementwerkes Alsen in Itzehoe statt. Die TeilnehmerInnen agierten voller Einsatz und spielten zwei unvergesslich schöne Vorstellungen des gemeinsam erdachten und erarbeiteten Stückes mit dem Titel „ZAMP“ – Zement – Alsen – Moliére – Plagegeister“ vor 125 begeisterten Besuchern.

Weiterlesen …

Schauspieler machen Wiesenviertel zu ihrer Bühne

Es war und ist eine wunderbare Zusammenarbeit zwischen den Menschen des FREDERICK ENSEMBLE und den Akteuren des Wiesenviertels, die sich an dem Projekt beteiligten. Wir gingen mit Ihnen gemeinsam auf die Reise– in Wohnungen, Geschäfte, Hinterhöfe etc.

Weiterlesen …

Nur noch zwei Aufführungen!

Eine inszenierte Reise durch das Wiesenviertel in Witten
Am Samstag, 30.06.2018 und Sonntag den 01.07. spielt das FREDERICK Ensemble Witten die letzten Aufführungen von EIN VIERTEL FÜRS GANZE. • Ein Zoodirektor, die Geschichte einer Liebe, Geschichten die wahr sein könnten, mit Menschen, die sie in verschiedenen Situationen und Momenten erleben ... eine wunderbare Zusammenarbeit zwischen den Menschen des FREDERICK ENSEMBLE und den Akteuren des Wiesenviertel.

Weiterlesen …

Bluttriefende Familientragödie sorgt für bewegten Austausch

Der SALON zur Sozialen Kunst am 21.06.2018 in Witten stellte die ORESTIE des griechischen Dichters Aischylos ins Zentrum des bewegten Austauschs zwischen Auszubildenden zum Sozialkünstler und Zuschauern.

Weiterlesen …

SALON zur Sozialen Kunst

Donnerstag, den 21. Juni 2018, ab 18.00 Uhr im ehemaligen Café Leye in Witten • Thema: ORESTIE – Ein Familienfluch – Geburt der Demokratie. Schuld. Macht. Gier und Rache. • In unserem nächsten Salon wagen wir uns an die Geschichte der Tantaliden, um unsere Ansprüche auf Recht und Gerechtigkeit, Schuld und Vergebung aufzufrischen.

Weiterlesen …

Feierliche Zertifikatsübergabe

Am Donnerstag den 3. Mai 2018 verabschiedete die SCHULE der Sozialen Kunst in Berlin acht Absolventen des Ausbildungsgangs zum SOZIALKÜNSTLER im Rahmen einer feierlichen Zertifikatsübergabe. Die zweijährige Ausbildung befähigt dazu, im Sinne der Sozialen Kunst in der Gesellschaft tätig zu werden.

Weiterlesen …

Heute letzte Aufführung in Itzehoe!

ZAMP • Zement Alsen Moilère Plagegeister
JobAct® to Connect Itzehoe zeigt die Aufführung am 01.Juni • Anlässlich des millionsten Sacks Zement lässt der alte Alsen es krachen in seinem Zementwerk: Itzehoe erlebt die große Sause im PLANET ALSEN. Es soll Sekt geben. Es soll Theater geben - am besten Molière, das macht was her. • Video-Trailer anschauen ...

Weiterlesen …

Wo ist Zuhause? Was ist Heimat?

Der SALON zur Sozialen Kunst in Witten ludt ein zum Thema „Odyssee II.“ Kampf um die Rückkehr: Wo ist Zuhause? Was ist Heimat? • Wo ist die wahre Heimat für jeden Einzelnen, ohne nationale Klischees und Sentimentalität. • Zu Gast Peter Dembski vom Verein für Orts- und Heimatkunde in der Grafschaft Mark.

Weiterlesen …

SALON zur Sozialen Kunst

Performance, Gespräch und Aktion

Donnerstag, den 17. Mai 2018, ab 18.00 Uhr im ehemaligen Café Leye in Witten • Thema: „Odyssee II.“ Kampf um die Rückkehr: Wo ist Zuhause? Was ist Heimat? • Wir laden Sie ein, gemeinsam darüber nachzudenken, wo ist eigentlich zu Hause, wo ist die wahre Heimat für jeden Einzelnen, ohne nationale Klischees und Sentimentalität. • Als Gast erwarten wir Peter Dembski vom Verein für Orts- und Heimatkunde in der Grafschaft Mark.

Weiterlesen …

Kraftvoller Bezug in heutige Zeit

Quartiers Bühne Messel • am 08.05.2018 wurde das Stück „Biedermann und die Brandstifter“ im HoffArt Theater in Darmstadt auf die Bühne gebracht • An allen 3 Tagen spielten Fahd, Mohammed, Ranja, Sahel, Sascha, Nico, Nico, Esther und Sascha vor vollen Rängen die moderne und provokante Inszenierung.

Weiterlesen …

Premiere in Mittweida!

Rezeptfrei Lachen - eine Komödien-Minestrone • Premiere von JobAct® Family in Mittweida am 30. Mai • Die Alt Griechen setzen die Macht die Macht an den Frauen durch, die Clowns erzählen Witze und lachen sich tot über die Pointen, das Kanguru zieht ein ohne Mietvertrag ...

Weiterlesen …

Premiere in Messel - AUSGEBUCHT

Quartiers Bühne Messel • am 08.05.2018 • weitere Aufführung am 09.05. • Premiere und Aufführung sind AUSGEBUCHT! • im HoffArt Theater in Darmstadt! „Biedermann und die Brandstifter“ ist ein Lehrstück ohne Lehre und schildert die absichtliche Blindheit seines Protagonisten gegenüber einer sich zusammenbrauenden Gefahr und den grausamen Folgen.

Weiterlesen …

Danke Düsseldorf.

Premiere JobAct® Düsseldorf • Wenn die Welt im Argen ist, brauchen wir Menschen mit dem klaren Blick. Wenn den Worten dann die Taten folgen, ist die Hoffnung nicht verloren. Wir freuen uns, dabei gewesen zu sein.

Weiterlesen …

Premiere in Minden

27.04.2018 • Premiere JobAct® Sprachkultur Minden Der Menschenfeind. • Ein Sandwich, belegt mit Molière, Umlauttraining & Schwarzwälder Folklore. • Auf der Suche nach dem Paradies stoßen wir auf hoffnungsvolle Poeten, Trapezkünstler mit Mutterkomplex, neurotische Deutschlehrer und billige Sandwichtoaster.

Weiterlesen …

Das Fremde in uns aufnehmen ...

... und begegnen. • SALON zur Sozialen Kunst - in Witten am 19. April • Wir wagten uns gemeinsam mit Odysseus auf eine Reise. Der wunderbare Epos zog uns in die Tiefe der Kulturgeschichte und offenbart einen Menschen, der den Weg sucht und sich den Prüfungen des Weges stellt.

Weiterlesen …

SALON zur Sozialen Kunst

… gestalten, erleben, erforschen, austauschen, planen …

Donnerstag, den 19. April 2018, 18.30 – 21.00 Uhr im ehemaligen Café Leye in Witten • Thema: ODYSSEE I. Abenteuer Fremde • Wir laden Sie ein zu unserem interaktiven Salon, relevante Themen der Gesellschaft zu bewegen, Performance Gespräch und Aktion • Durch den Abend führen die Sozialkünstler und Gäste.

Weiterlesen …

FREDERICK im Reisefieber

EIN VIERTEL FÜRS GANZE • Im Juni gibt es an vier Abenden die Möglichkeit das Wiesenviertel in Witten aus neuen Perspektiven zu erleben. EIN VIERTEL FÜRS GANZE möchte die Menschen des Wiesenviertels mit in das Projekt einbinden. Termine dazu: 15./22./29. April • Mehr Infos - Termine - Bilder ...

Weiterlesen …

Workshop - Soziale Kunst

Samstag, 28.04.2018 in der SCHULE der Sozialen Kunst • Einblick in die Soziale Kunst. Prinzipien und Techniken kennen lernen und mit den Ausbildern ins Gespräch kommen. • Was bewegt mich? • Der Andere als Geheimnis • Perspektivwechsel als Ausgangspunkt für Kreativität • Mehr erfahren ...

Weiterlesen …

„Alle gegen Alle, ein zorniger Abend (Zorn ist übrigens Wut mit

Abitur, liebe Bürger),eine Hommage an den Shitstorm und ein Abgesang auf den Menschen als soziales Wesen, beziehungsweise eine brüllend komische Tragödie collagiert nach Motiven von Peter Handke,
ästhetisch inspiriert durch die Bildsprache des großen Bert Neumann (RIP!), ausgeschmückt mit nichtsagenden Monologen der modernen Theaterliteratur, erarbeitet unter vorheriger Betrachtung der klassischen Komödie,
untermalt mit dreckigen musikalischen Ergüssen der Band "PISSE" aus Thüringen und zur verbitterten Erheiterung aller Anwesenden, erschüttert durch einige dumm-dreiste Zitate von Bernd Höcke und anderen zwielichtigen Mitgliedergestalten der Partei Alternative für Deutschland;
unterbrochen mit schlecht platzierten, sau-witzig anmutenden, klitzekleinen frechen Szenen nach Vorbild der Clownerien Liesl Karstadts und Karl Valentins unter Zuhilfenahme einer Leiter“.

Premiere JobAct® Düsseldorf (AUSGEBUCHT)• am 18.04.2018 in der Freizeiteinrichtung ICKLACK, Düsseldorf • Hier können Sie noch Karten für die Aufführung am 19.04. reservieren.

Weiterlesen …

News from Europe

Accelerating Change for Social Inclusion (ACSI) • An initiative implemented by UpSocial from Barcelona and funded by Stavros Niarchos Foundation and Obra Social la Caixa, in collaboration with Euro Cities.
European Social Innovation Competition 2018
• The Competition calls all Europeans to come up with solutions to the problems affecting our society.

Weiterlesen …