Jobs

Die Projektfabrik gGmbH sucht zum 20.01.2020 einen

Theaterpädagogen (m/w)

auf Honorarbasis für den Standort Wilhelmshaven

Das Projekt FREDERICK Wilhelmshaven stellt eine Arbeitsgelegenheit für erwerbsfähige Leistungsberechtigte nach dem SGB II dar. Als Ensemble erarbeiten sie unter Anleitung einer Theaterpädagogin und begleitet von einer Sozialpädagogin künstlerische Produktionen, die in sozialen Einrichtungen und im öffentlichen Raum zur Aufführung kommen. Für die Teilnehmenden ergibt sich eine wertschätzende und sinnstiftende Tätigkeit, die ihnen gleichzeitig persönliche Entwicklungsmöglichkeiten bietet. Sie ermöglicht Erkenntnisgewinn über die eigenen Stärken und biografischen Wege und macht vor allem sehr viel Freude! Die sozialen Einrichtungen profitieren von der kulturellen Bereicherung ihres Alltages.

Wir wünschen uns einen Theaterpädagogen/Regisseur/Sozialkünstler (m/w) mit Mut und Lust den Transfer künstlerischer Prinzipien auf Beruf und Leben anzuregen und die Teilnehmenden in der Verantwortungsübernahme für ihr eigenes Leben zu stärken.

Wir setzen eine künstlerische Ausbildung voraus, sowie Erfahrung mit dem Einsatz von Theater in der Bildungsarbeit und Zielgruppenkenntnisse. Die Bereitschaft zur Einarbeitung in das JobAct-Prinzip in einem interdisziplinären Team wird darüber hinaus erwartet.

Die Arbeitszeit beträgt 20 Std / Woche.

Bewerbungen bitte per E-Mail an Dorit Remmert: remmert@projektfabrik.org

Die Projektfabrik gGmbH sucht ab Mai 2020 eine

Pädagogische Fachkraft

für JobAct® to Connect Wetzlar

Das Projekt richtet sich an jüngere und ältere erwerbsfähige Leistungsberechtigte. Die Kombination von individueller Einzelfallhilfe, gezieltem Bewerbungsmanagement und künstlerischer Arbeit eröffnet den Teilnehmenden persönliche und berufliche Perspektiven.

Zum Aufgabenbereich gehört die Teilnehmerbetreuung, ggf. intensive Einzelfallhilfe, Heranführung an den Arbeitsmarkt, sowie die teilnehmerbezogene Dokumentation. Die Bereitschaft zur interdisziplinären Arbeit mit dem Theaterpädagogen wird vorausgesetzt. Es handelt sich um eine zunächst auf acht Monate befristete Projektstelle, jedoch mit Option auf Verlängerung.

Voraussetzungen: einschlägige pädagogische Ausbildung und/oder Studium, Erfahrung im Umgang mit der Zielgruppe, Kenntnisse im Bereich von Bildungsmaßnahmen, deren Abwicklung und deren Administration, gute EDV Kenntnisse, sehr selbständiges, eigenverantwortliches Arbeiten in einem kleinen Team, nach Möglichkeit mit einer Affinität zu kreativen und innovativen Ansätzen und theaterpädagogischem Arbeiten.

Bewerbungen bitte per E-Mail an Dorit Remmert
remmert@projektfabrik.org