Jobs

Die Projektfabrik gGmbH sucht zum 20.07.2020 eine/n

Pädagogische/n Mitarbeiter*in

zur Mitarbeit im Projekt "JobAct® Sprachkultur" in Darmstadt

Das Projekt richtet sich an erwerbsfähige Leistungsberechtigte nach SGB II mit Migrationshintergrund. Hieraus ergibt sich ein besonderer Unterstützungsbedarf. In dem Projekt wird es im Schwerpunkt ein künstlerisch/theaterpädagogisches Gruppenangebot geben, angeleitet und begleitet durch einen Theaterpädagogen. Zusätzlich wird das Projekt flankiert und ergänzt durch ein umfassendes Sprachtraining und pädagogische Begleitung in Form von Einzelgesprächen und individueller Beratung und einem professionellen Bewerbungsmanagement während der gesamten Projektlaufzeit.

Zum Aufgabenbereich der pädagogischen Fachkraft gehört die Teilnehmerbetreuung, ggf. intensive Einzelfallhilfe, Heranführung an den Arbeitsmarkt, sowie die teilnehmerbezogene Dokumentation. Die Bereitschaft zur interdisziplinären Arbeit mit dem Theaterpädagogen und dem Sprachtrainer wird vorausgesetzt. Die Projektstelle in Festanstellung oder auf Honorarbasis mit einem Umfang von ca. 20 Stunden ist zunächst befristet auf acht Monate.

Voraussetzungen: Studium Sozialpädagogik oder Sozialarbeit o. vergleichbares Studium (Diplompädagogik) und/oder Erfahrung im Umgang mit der Zielgruppe, Kenntnisse im Bereich von Bildungsmaßnahmen, deren Abwicklung und deren Administration, gute EDV Kenntnisse, sehr selbständiges, eigenverantwortliches Arbeiten in einem kleinen Team, nach Möglichkeit mit einer Affinität zu kreativen und innovativen Ansätzen und theaterpädagogischem Arbeiten.

Bewerbungen bitte per E-Mail an Jürgen Fritz
fritz@projektfabrik.org

Die Projektfabrik gGmbH sucht zum 20.07.2020 einen

Sprachtrainer (m/w)

zur Mitarbeit im Projekt "JobAct® Sprachkultur" in Darmstadt

Das Projekt richtet sich an erwerbsfähige Leistungsberechtigte nach SGB II mit Migrationshintergrund. Hieraus ergibt sich ein besonderer Unterstützungsbedarf. In dem Projekt wird es im Schwerpunkt ein künstlerisch/theaterpädagogisches Gruppenangebot geben, angeleitet und begleitet durch einen Theaterpädagogen. Zusätzlich wird das Projekt flankiert und ergänzt durch ein umfassendes Sprachtraining und pädagogische Begleitung in Form von Einzelgesprächen und individueller Beratung und einem professionellen Bewerbungsmanagement während der gesamten Projektlaufzeit.

Zum Aufgabenbereich gehört das Sprachtraining, Vermittlung lebendiger Alltagssprache, Sprache im Beruf, die Vorbereitung auf externe Sprachprüfungen. Die Bereitschaft zur interdisziplinären Arbeit mit dem Theaterpädagogen und der pädagogischen Fachkraft wird vorausgesetzt. Es handelt sich um eine Beschäftigung auf Honorarbasis, zunächst befristet auf acht Monate mit einem Umfang von ca. 20 Std pro Woche.

Voraussetzungen: Erfahrung in der Vermittlung von Deutsch als Fremdsprache, interkulturelle Kompetenz, sehr selbständiges, eigenverantwortliches Arbeiten in einem kleinen Team, nach Möglichkeit mit einer Affinität zu kreativen und innovativen Ansätzen und theaterpädagogischem Arbeiten.

Bewerbungen bitte per E-Mail an Jürgen Fritz
fritz@projektfabrik.org