JobAct® to Connect Marl

01. August 2019
Team vor Ort Michael Schönert, Theaterpädagogik
Jacqueline Nottelmann, Bewerbungsmanagement
Probenort Jugend- und Kulturzentrum Hagenbusch, Rappaportstr. 12, 45768 Marl
Finanzierung Vestische Arbeit Jobcenter Kreis Recklinghausen - Stadt Marl
Projektmanagement Franziska Kipper, E-Mail

Wir – Die Gruppe

Mittagspause an einem Bühnenrand ...

Wer – Die Akteure

Wenn ich König von Deutschland wäre

Was ist eigentlich gut und was ist schlecht an unserer Welt? Was wäre, wenn wir das Zepter in der Hand hätten und alles so gestalten könnten, wie wir es wollten? Was würde sich ändern? Ganz in der Tradition Rio Reisers hat sich jeder von uns der Frage gewidmet, was er machen würde, wenn er König oder Königin von Deutschland wär.

Melanie: Wenn ich Königin von Deutschland wär, würde es mehr Spielplätze für Kinder geben. Ich würde dafür sorgen, dass die Menschen weniger in Armut und Obdachlose nicht mehr auf der Straße leben müssten. Damit das klappt, würde ich für viel mehr bezahlbare Wohnungen sorgen, die Steuern senken und einen Mindestlohn von 12,00€ einführen. Menschen, die wirklich schlimme Verbrechen begangen haben, sollten viel härter bestraft werden. Und auch Tierquälerei würde bei mir viel härtere Konsequenzen haben.  Sowieso wären bei mir Tierversuche komplett verboten

Tim: Wenn ich König von Deutschland wär, würde ich den Lohn für alle Pflegekräfte zufriedenstellend anheben. Außerdem würde ich mir schöne Autos kaufen und mehr Geld für Obdachlosenheime ausgeben. Ich würde zudem mehr E-Autos auf den Markt bringen. Außerdem würde ich auf deutschen Straßen ein Signal einführen, mit dem die Feuerwehr alle Ampeln steuern kann, um noch viel schneller und besser an Unfallstellen zu gelangen.

Wo – Der Ort

Unser Marl

Es ist grün. Es ist ruhig.
Es ist bunter als man denkt.
Es ist klein. Aber fein.
Wenn man sein Herz ihm schenkt.
Es ist Heimat. Ein Gefühl.
Es beschreiben, unser Ziel.
Es ist dein. Es ist mein.
Es ist unser. Es ist Marl.

  • Theater Marl:
    Das Theater Marl ist für und einer der schönsten Plätze in Marl! Hier vereinen sich Tradition, Kultur und Zukunft! Das Theater Marl ist ein Ort für Jung und Alt, Groß und Klein.Hier kann man gemeinsam lachen, weinen und einfach mal die Seele baumeln lassen. Für uns ist es jedes Mal eine große Freude, das Theater Marl zu besuchen!
    Daniel und Sophie
  • Die Haard:
    In der Haard vereinen sich für mich visuelle Klassiker wie „Der Herr der Ringe“, „Indiana Jones“ oder „Jurassic Park“. Hier fühle ich mich wohl. Hier kann ich frei atmen. Abgeschieden von der Außenwelt kann man hier seinen Gedanken nachhängen, seiner Phantasie freien Lauf lassen und sch körperlich beim Spazieren, Wandern oder Klettern auspowern. Die Haard ist nebenmeinem Zuhause einer der schönsten Plätze in Marl.
    Sophie
  • Mein Balkon:
    Ich freue mich immer darauf, abends den Sonnenuntergang zu beobachten. Man kann dort so richtig gut entspannen und dabei schön mit `ner kalten Cola genießen.
    Tim
  • Der Kanal:
    Am meisten gefällt es mir am Kanal. Dort kann ich mit Freunden schwimmen gehen und abends zusammen grillen und den Tag ausklingen lassen.
    Melanie
  • Im Wald:
    Ein Stück Ruhe mitten in Marl. Dort wo man sich gerne aufhält und entspannt. Ein Wohlfühlort für Mensch und Tier.
    Anja, Laura und Corinna

Kooperationen

Maßnahmefinanzierung
Das Projekt wird finanziert von Vestische Arbeit Jobcenter Kreis Recklinghausen - Stadt Marl.

Probenort
Wir proben im Jugend- und Kulturzentrum Hagenbusch.