03/17 JobAct® Sprachkultur Elmshorn

Das Plakat zum Stück

JobAct® Sprachkultur Elmshorn spielten:

TSIMTSUM

Regie: Anniki Nugis

Im Winter des Jahres 1987 spülten die Wellen des Pazifik ein Rettungsboot an die Küste Mexicos. Hinaus fiel Piscine Molitor Patel, eine junge Inderin, die als Einzige den Untergang des japanischen Frachters Tsimtsum überlebte. Als Einzige? Weit gefehlt ...

In Anlehnung an den Roman „Schiffbruch mit Tiger“ von Yann Martel inszenierte die Theaterpädagogin Anniki Nugis mit Teilnehmern aus 7 verschiedenen Nationen der Maßnahme „JobAct® Sprachkultur“ ein Theaterstück der besonderen Art.

Bilder von den Generalproben

Erzählt wurde die Tragikomödie als fantastische Geschichte mit vielen humorvollen Einlagen und untermalt mit Musik.

Premiere war am 12.Oktober
Aufführung war am 13.Oktober
im Hotel Royal, Lönsweg 5, 25335 Elmshorn

Zum Vergrößern klicken

JobAct®Sprachkultur in Elmshorn

Moin.

Wir sind eine sympathische, nicht perfekte Gruppe, bestehend aus allerlei Nationen.

Wir arbeiten an einem Projekt der Projektfabrik Witten, unterstützt von der Fortbildungsakademie der Wirtschaft Hamburg, begleitet vom Jobcenter Pinneberg.

Im Gegensatz zu anderen Maßnahmen werden künstlerische Inhalte vermittelt, die unseren Versuch, ein Bühnenstück zu realisieren, fördern. Was sie am 12.Oktober im Hotel Royal zu sehen bekommen, ist das Resultat davon. Viel Spaß!

Anniki Nugis, Liane Duman, Frank Ramson

Team vor Ort

Theaterpädagogin: Anniki Nugis
Bewerbungsmanagement: Frank Ramson

Bereichsleitung: Birgit Merunka, merunka@projektfabrik.org

tl_files/projektfabrik/structur/frontend/pf_logo_auf_weiss.gif

Projektträger

Projektträger ist die Projektfabrik.

Kooperationspartner

Die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gemeinnützige Gesellschaft mbH ist Kooperationspartner des JobAct®-Sprachkultur-Projekts in Elmshorn.

www.faw.de